Future Series

„Future Series“ entspricht der untersten Kategorie der Weltranglisten-Turniere der BWF. Diese Turniere dienen vor allem jüngeren Spielerinnen und Spielern als Einstieg in den Elitebereich.

Somit haben auch unsere angehenden österreichischen NationalspielerInnen aus dem Badminton-Nachwuchsleistungszentrum in Graz und dem übrigen Österreich Gelegenheit ein Turnier zu Hause zu spielen. Im Turnier selbst werden fünf Disziplinen ausgetragen: Herreneinzel, Herrendoppel, Dameneinzel, Damendoppel und Mixed.

Austrian Open (Wien)

Die Sieger werden in ca. 220 Matches in diesen vier Tagen ermittelt. Basierend auf vergleichbaren Turnieren sind ca. 160 Athleten, 40 Betreuer und 40 Turnieroffizielle (internationale Schiedsrichter und Linienrichter) zu erwarten. Somit werden ca. 10-15 Nationen aus Europa und etwa 5 Nationen außerhalb Europas bei diesem Turnier vertreten sein.

Bei einem Future Series Turnier – wie die Styrian International in Graz – werden folgende Weltranglistenpunkte für die jeweilige Platzierung im Turnier vergeben – Preisgeld wird üblicherweise keines ausgeschüttet:

Attention: The internal data of table “1” is corrupted!